Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wissenschaftlicher Hintergrund:

 

Die Motivationsforschung ist empirisch geworden und hat hohe Aussagekraft. Weit entfernt von bisherigen auf Philosophischen, auf Verhaltensbeobachtung und Typisierung basierenden Modellen. Alles hilfreiche Möglichkeiten zu jener Zeit als der Mensch begann sich damit auseinander zu setzen, ob Andersartigkeit gleich Krankheit bedeutet, oder eben nur anders motivierbar bedeutet.

 

Die Kombination verschiedener aktuell wirksamer Modelle ermöglicht Ihnen erst das volle Potential Ihrer Belegschaft zu nutzen.

Nachdem wir dies erkannt haben und als Dienstleister dazu verpflichtet fühlen, Ihnen die bestmögliche Wirkung für Ihr Unternehmen zu ermöglichen, bieten wir Ihnen nicht nur einen alleinstehenden Baustein, sondern ein Konzept, das Ihre Selbstkompetenz im ganzen Unternehmen für alle Mitarbeiter massgeblich steigert. Wäre das in Ihrem Sinne?

 

Allgemein ist Motivation der psychologische Begriff für alle zielgerichteten Prozesse, die durch ein Motiv ausgelöst werden. Dieses Motiv liegt in der jeweiligen Person und beschreibt eine bewusste oder unbewusste Wertungs- oder Verhaltensneigung.

Lebensmotive sind darunter liegende Letztmotive, die wohl bereits in frühen Kindheitsjahren die Filter dafür bilden, wie auch Zwillinge einer Familie, Situationen unterschiedlich zu bewerten!

Diese Letztmotive sind wie ein Fingerabdruck für unser von innen motiviertes Verhalten massgeblich und bleiben uns zwischen Pubertät und Klimakterium weitgehend stabil erhalten. Danach schwächen sich nur in manchen Fällen starke Ausprägungen ein wenig ab.

 

Erstmals wird ein Großteil Menschlichen Verhaltens erklärbar und die Unterscheidung ob gesund oder krank erliegt nicht mehr den bisherigen vermuteten Rückschlüssen von beobachtetem Verhalten auf Persönlichkeit. Ebenso wird die bislang stark verbreitete Typisierung, die zu viel Missachtung der individuellen Persönlichkeit verursachte, aufgehoben durch Individualität.

 

Historisch gibt es viele verschiedene Entwicklungslinien in der Erforschung von Motivation:

Evolutions- oder Triebtheorien, Eigenschafts-, Persönlichkeits-, Lerntheorien, etc. Viele bekannte Wissenschaftler wie Siegmund Freud, Erik Erikson oder Abraham Maslow haben sich mit diesem Phänomen auseinandergesetzt und Modelle entwickelt. All jene offenbarten zu Ihrer Zeit eine Neue Erkenntnis, kaum eine war so umfassend und tiefgreifend wie diese empirische heute.

 

Ein Rückblick auf die motivationspsychologische Forschung macht deutlich, dass die Beweggründe für menschliches Verhalten bislang nur unzureichend beschrieben werden konnten. Die Lebensmotive die durch psychologische empirische Forschung herausgearbeitet wurden, basiert inzwischen auf einer weltweiten Datenbasis. Das hält Ihnen den Rücken frei von Angriffen.

 

Die Erkenntnisse bisheriger Motivationspsychologie bieten eine wichtige Grundlage, können aber keine allgemeine, gerade empirisch fundierte Antwort auf die Frage nach dem Wert bzw. Glück des Lebens liefern.

 

Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass es keine universelle Motivhierarchie (wie z. B. von Maslow in seiner Bedürfnispyramide dargestellt) gibt, sondern einzigartige Werte und Motive eines Menschen.

 

Glück und Zufriedenheit sind nicht die oberste Prämisse motivierten Handelns, sondern der Nebeneffekt, der auftritt, wenn man seine Antreiber auslebt. Wer seine eigenen Motive kennt und sein Leben nach ihnen ausrichtet, kann dauerhaftes "Werteglück" und mehr Zufriedenheit in seinem Leben erreichen.

 

Ebenso wird es möglich anderen Menschen wertschätzend und respektvoll zu begegnen und Ihnen Ihre Stärken verständlich zu erklären. Viele Missverständnisse werden durch gegensätzliche Lebensmotive als Filter erklärbar, greifbar und sowohl für Verstand als auch Gefühlswelt zugänglich.

Durch das Bewusstsein eigener Lebensmotive und den Rückschluss auf die Lebensmotive ander Menschen, die uns umgeben, lässt sich ein angenehmeres gewinnbringendes Miteinander gestalten, das in Unternehmen, wie auch in privaten Beziehungen an Bedeutung gewinnt.

 

Neugierig? Schreiben Sie uns ein mail, wenn Sie mehr erfahren wollen.

 

Events

   

Projekte

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlaue und profitable Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen.

Partnerschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag für Tag arbeiten wir mit Herzblut für den gemeinsamen Erfolg.

Karriere

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei uns finden Sie die Entfaltungsmöglichkeiten, die Sie suchen. Unser Arbeitsklima ist geprägt von flachen Hierarchien und einem sehr kollegialen Miteinander.